Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren. OK
STADTHAUS 1
SAMSTAG 18.08.18
Lokale Bands und überregional bekannte Spitzenmusiker geben sich auf der von Münsters Hot Jazz Club betreuten Bühne die Ehre. Neben Jazz, Funk, Soul, Groove und Blues sind hier auch Rock, Pop, Folk, Reggae und Ska Teil des musikalischen Programms.
Auf dieser Bühne kommen Fans von handgemachter, tanzbarer und anspruchsvoller Live-Musik voll auf ihre Kosten!
15.00 - 16.00
ORGANIC JAZZ TRIO
Das Organic Jazz Trio wurde schon im Jahr 2005 vom Organisten Andreas Birke gegründet. Heute spielt er zusammen mit dem Gitarristen Thorsten Schwarz und dem Schlagzeuger Wilm Flinks in der klassischen Organ Trio-Besetzung. Mit mitreißender Spielfreude und Spontaneität kommen Originals und Standards in der Tradition und inspiriert von Meistern des Genres wie Jimmy Smith, Dr. Lonnie Smith oder Larry Goldings auf den Tisch. Soul Jazz und Rhythm & Blues treffen auf Hard Bob, Funk und Boogaloo!
16.30 - 18.00
MARTIN CENTAURY & THE SPACE MESSENGERS
Martin Centaury war bereits in mehreren Bands aktiv, bevor er schließlich die Zügel selbst in die Hand nahm und als Solokünstler durchstartete. Seine Songs sind eine Kreuzung verschiedener Genres und seine Sounds stammen aus der gesamten Musikgeschichte. Die größten Wolken seines Universums bilden aber gewiss Rock, Funk und Electro. Begleitet wird er von seiner Band „The Space Messengers“. Aktuell arbeitet Centaury mit seinen Begleitmusikern an seiner ersten EP. Der Song „Hot Tempered“ wurde bereits veröffentlicht und es gab mehrere erfolgreiche Auftritte.
18.30 - 20.00
THE SOLUTION
1994 gründete sich die internationale Reggae-Band The Solution und schon nach kurzer Zeit verschlug es die Vollblutmusiker auf die Bühnen Europas. Zu den Stationen gehörten unzählige Auftritte auf den verschiedensten Festivals in Europa. So konnten die Formation umfangreiche Erfahrungen sammeln und ihren eigenen unverkennbaren Sound entwickeln. Jeder, der The Solution einmal live gehört hat, wird sie wiedererkennen. Die Basis der musikalischen Ausrichtung ist Roots Reggae, jedoch versteht es The Solution Roots, Rock, Soul, Ragga und Dancehall-Elemente zu kombinieren und einen eigenen unverkennbaren Sound zu entwickeln. Dies nutzten in der Vergangenheit auch immer wieder Jamaikanische Künstler wie z.B.: Easton Singer Jay Clarke und Culture Brown. Mit Easton Clarke produzierte die Band ihr erstes Album als Backing-Band. Danach folgten das erste eigene Studioalbum „We Got To Be Free“ und etwas später „Lovely Life“. Ihr aktuelles Album heißt „Live And Direct“ und der Name ist natürlich Programm. Im Jahr 2017 spielten The Solution eine Tour als Backing-Band von Culture Brown. Jetzt sind sie mit ihrem eigenen Programm erstmals auf dem Stadtfest in Münster zu hören!
 
 
20.30 - 22.00
THE SILVERETTES
Rockabilly war gestern? Nix da. Wer The Silverettes schon einmal live erlebt hat, weiß, wie druckvoll, mitreißend und heutig diese Musik klingen kann. Die drei Damen von The Silverettes servieren den Rockabilly als einen frischen Mix aus Gestern und Heute und kombinieren feinste Rockabilly-Klassiker mit modernen Klangwelten und erfrischenden Eigenkompositionen. „Whole Lotta Shakin`Going On“ (Jerry Lee Lewis), „Sweet Dream“s (Eurythmics) und „Dirty Talk“ (aus eigener Feder) in einer Setlist? Bei The Silverettes ist das alles andere als ein Stilbruch. Abzusehen war die fulminante Entwicklung des Trios zunächst nicht, als die Ladies ursprünglich als Backgroundchor des Rock’n’Roll-Ensembles The Golden Boys zusammenfanden. 2010 machten sich The Silverettes selbständig, vier Jahre später stand das trefflich betitelte Debüt „Real Rock ’n’ Roll Chicks“ in realen wie digitalen Verkaufregalen. 2017 erscheint dann das Nachfolgewerk „Talk Dirty“. Im Gegensatz zum ersten Album, zauberten die drei Damen und das eingespielte Produzenten Team Adriano BaTolba und Pomez die Lorenzo mehrheitlich Selbstkomponiertes aus dem Hut. Anstatt im anarchisch archaischen Rockabilly zu verharren, dominiert auf dem neuen Album abwechslungsreicher Stil-Crossover aus Rock’n’Roll, Blues, Country, Hillbilly und Rhythm’n’Blues. Nach Auftritten im Vorprogramm von einschlägigen Acts wie Dick Brave & The Backbeats, Boppin‘ B. oder The BossHoss galt die Truppe rasch als heißer Insidertipp. Mit perfekt dreistimmigen Satzgesang meisterte das Triumvirat den Sprung vom Beiwerk zum Hauptact. Ein absolutes Novum im Rock’n’Roll. Zumal ja auch die gegenwärtige Rockabilly-Szene nach wie vor nur allzu gerne an überkommenen Rollenklischees festhält. Insofern leisten The Silverettes auch mit ihrem brandneuen Album „Talk Dirty „zudem noch ein Stück Emanzipationsarbeit.
 
22.30 - 24.00
FUNKIFIED MEETS THE ÖZDEMIRS
FUNKiFiED sind wieder da! Von 2004 bis 2012 war das Funk-Ensemble um den energiegeladenen Frontmann David Rebel regelmäßige auf Bühnen in Münster und Umgebung zu hören, bevor es dann einige Jahre still wurde um die Band. Im Januar diesen Jahres gelang dann im Hot Jazz Club ein einzigartiges Comeback, das nun auf dem Stadtfest eine Fortsetzung findet. Mit einem schweißtreibendem Mix augenzwinkernd verfunkter Hardrock-Klassiker und entschlackter Soulperlen sorgt ist die Formation immer gleichermaßen ein Gute-Laune-Garant für partywillige Konzertgänger und begeisterte Musiknerds. Für ihren Auftritt auf dem Stadtfest treffen FUNKiFiED heute auf die Özdemirs, bestehend aus Kenan Özdemir, seinem Bruder Levent und ihrem musikalischen wie leiblichen Vater Erkan! Die Özdemirs werden diesem Abend einen souligen und bluesigen Extrakick geben!
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT »