Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren. OK
SYNDIKATPLATZ
SAMSTAG 17.08.19
Tagsüber gibt es hier Kidsprogramm. Am Abend sorgen DJ´s und ein Newcomer-DJ-Contest für Stimmung auf dem Syndikatplatz. 
 
Newcomer-DJ-Contest 
Du liebst Electronic-Music? 

Du bist zwischen 6 und 60 Jahre alt und hast erste eigene Sets abgemischt? Dann mach mit bei unserem Newcomer-DJ-Contest.
12.00 - 18.00
BALLONKUNST MIT BLOONIE
Gratis.
12.00 - 18.00
KINDERSCHMINKEN MIT EWA
Gratis.
14.30 - 15.15
ZAUBERIN PARELLA
Zauberin Parella zeigt eine Zaubervorstellung zum “Lachen – Staunen – Mitmachen”
Es erwarten euch 45 Minuten spannende und lustige Zauberei.
Die Vorstellung ist aufgebaut wie ein Theaterstück. Die Kinder werden schnell ins Programm integriert, so dass sie oft sogar besser zaubern können als die Zauberin. Denn Mitmachen und Selber-Zaubern macht am meisten Spaß.
Wisst ihr, warum die Kugeln aus der Hand der Zauberin immer in die des helfenden Kindes wandert, wo sie dann riesengroß werden, nur um sich dann in winzig kleine Bälle zu verwandeln; das kleine rote Tuch immer verschwindet und in einem Kinderohr wieder auftaucht, und dass, obwohl sich die Kinder die Ohren zugehalten haben? Nein? Die Kinder können halt besser zaubern, was sie dann auch gleich beweisen, indem sie "1000" Tücher und auch noch Zauberbonbons herzaubern.
16.00 - 17.30
NEWCOMER DJ-CONTEST
Newcomer-DJ-Contest 
Du liebst Electronic-Music? 

Du bist zwischen 6 und 60 Jahre alt und hast erste eigne Sets abgemischt? Dann mach mit bei unserem Newcomer-DJ-Contest.

 
18.00 - 20.00
THE DROIDS
Im Dezember 2016 haben sich die langjährigen Musiker und Freunde Max und Amin unter dem Namen The Droids als Live-Act und Produzentenduo zusammengeschlossen. Mit elektronischen Live-Sets, Hybrid-Sets und DJ-Performances begeistert das duo seine Fans durch ihre Flexibilität, Kreativität und den Anspruch, sich ständig neu zu erfinden. Als Sieger des DJ Contests 2017 in der Philharmonie Essen bewiesen sie ihr Können unter anderem im LWL-Museum für Kunst und Kultur Münster, im Musiktheater im Revier Gelsenkirchen, dem Heinz Gaul in Köln und dem Katzensprungfestival sowie in der Münsteraner Clublandschaft. Mit ihrem Debütalbum „Full Circle“ schaffen The Droids es, ihr Live-Set und die eigenen Produktionen auf eine neue Ebene zu bringen und die Grenzen der elektronischen Musik und ihrer Performance neu zu definieren.
 
20.00 - 22.00
KHETAMA
Durch seine energetischen Sets folgten Gigs in Großbritannien, Spanien, Frankreich, Italien, Russland, Polen,
Griechenland, Türkei, Ukraine, Kroatien…
Khetama rockte das Tribehouse, Tresor, Warehouse und spielte auf Festivals wie
der Loveparade (1993, 1997, 2000, 2007 und 2008), Nature One, Taka Tuka und
Docklands Festival, Notting Hill Carnival, Ruhr in Love, The Island …
Bis heute veröffentlichte Khetama mehr als 70 Releases und unzählige Remixe auf
Kontor/Tiger., Sony Music, Universal Music, Ministry Of Sound, Hi Bias,
Definitive Records, Toolroom Records. Er arbeitete mit namhaften Produzenten
wie Gary Barlow und Howard Donald (Take That) oder Jens Lissat zusammen.
Khetamas Produktionen wurden weltweit in über 28 Länder lizensiert und erreichten
Top-Positionen in den Official Charts (Russland 1, Türkei 1, Ukraine 1,
Argentinien 5, Spanien 9, Serbien 3, Albanien 1…)
22.00 - 24.00
TOM NOVY
Tom Novy zählt seit fast 20 Jahren zu den erfolgreichsten deutschen House-DJs und Produzenten. In den 90iger Jahren begann seine musikalische Karriere. Gleich die erste Veröffentlichung, seine Single „I House U“, schoss 1995 in die Top10 der DJ-Charts. Zwei Jahre später landete er mit „Superstar“ einen internationalen Hit, der in über 30 Ländern die Charts stürmte. DJ-Engagements in den angesagtesten Clubs und den wichtigsten Festivals rund um die Welt folgten. Auch im Anschluss war Tom Novy regelmäßig mit Top-Hits wie „Your Body“, „Take It“, „Touch me“, „Unexpected“ und „i Rock“ in den internationalen Charts vertreten und wurde von den großen Radio-Stationen und MTV gespielt. Bis heute produzierte und remixte Novy für hochklassige Künstler wie Justin Timberlake, die Backstreet Boys, Pink, Yoko Ono, Ludacris, Erick Morillo, Jimmy Sommerville, Tom Jones und Mousse T um nur einige zu nennen.
Tom Novy war der erste deutsche DJ überhaupt, der eine „Ministry of Sound Annual Compilation“ mixen durfte. Auch die „Global Underground“ Compilation mischte der DJ und Produzent als erster Deutscher. Die legendäre House-Insel Ibiza wurde ebenfalls maßgeblich von Tom Novy’s Sound geprägt.
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT »