Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren. OK
SYNDIKATPLATZ
FREITAG 17.08.18
Tagsüber locken Spaß und Unterhaltung für Kinder & Familien, abends bietet die Syndikatplatz-Bühne Live-Klänge von Rock bis Alternative – eben alles, was „jenseits des Mainstreams“ läuft.  Musik mitten ins Herz mit tollen Beats und fettem Bass, handgemacht von Newcomern und alten Hasen.

Ein buntes Kinderprogramm mit 3 Tagen Kinder Schmink Studio mit Ewa und Ballonkunst mit Frank, jeweils von 12-18 Uhr. Abends bietet die Syndikatplatz-Bühne Live-Klänge von Rock bis Alternative.
 
12.00 - 18.00
BALLONKUNST MIT BLOONIE
Gratis.
12.00 - 18.00
KINDERSCHMINKEN MIT EWA
Gratis.
16.00 - 17.30
GUGELHUPF
Gugelhupf Kinderlieder machen Musik für Kinder, die auch die Eltern nicht aus dem Kinderzimmer verscheucht. Die Idee für das Bochumer Musikprojekt hatte Jonas Marian Pieper, der auch die Musik komponiert und die Texte schreibt. Zusammen mit guten Freunden ist  2017 die CD ,,Jetzt geht`s rund“ entstanden. Im Jahr 2018 feierte die Band mit ihrem ersten Musiktheaterstück „Mit Carlo dem Kaninchen auf Safari“ Premiere bei den Ruhrfestspielen in Recklinghausen. Auf dem Stadtfest in Münster werden sie eine bunte Mischung von Liedern der ersten CD und dem Theaterstück präsentieren.
18.00 - 19.30
PHIL SEEBOTH BLUES DUO
Acoustic, Blues & Songs

Neben ausgesuchten Songperlen im lässigen Americana Sound irgendwo zwischen Folk, Country und Rock, gilt hier besonderes Augenmerk auf den akustischen Blues. Unterstützt vom Münsteraner Harp- Player Mario Hemken, ist vom Delta Blues der 30er Jahre bis zum modernen Chicago und Brit Blues der späten 60er hier alles dabei. Ein besonderer Leckerbissen für alle, die in intimer Atmosphäre Musik auf der Akustikgitarre schätzen. 
 
 
20.00 - 24.00
THE DANDYS
Dandys Legende

Hans Greiner und Dieter Kemmerling hatten bereits einige Jahre in verschiedenen Bands zusammengespielt, ehe sie dann 1965 gemeinsam die Dandys gründeten.

1967 hatte man dann die Idee, den bestehenden Weltrekord im Dauerbeat nach Münster zu holen.

Das Programm der Dandys besteht aus vielen Songs aus den 60iger Jahren - Remember the Beat - und bei ihren eigenen Songs gehen die Dandys auf die Themen ein, die heute die Menschen bewegen.

Zum einen Gewalt von rechts, dann der Umgang der Gesellsachaft mit alten Menschen, ein weiteres Thema, das Leben besteht nicht nur aus Partys, und als letztes Organspende, ein Thema, dass in der Band eine besondere Rolle spielt.
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT »